zitat1Tanzen macht nicht nur Spaß sondern fördert auch auf vielseitige Weise Ihre Gesundheit. Tanzen im Sportverein fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und das Gleichgewicht. Das Erlernen komplexer Bewegungsabläufe stärkt das Selbstvertrauen und Körpergefühl.

Der TSC Haltern bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen bei sorgfältig ausgebildeten Trainern und Übungsleitern. Einen Überblick unseres aktuellen Trainingsangebotes möchten wir Ihnen hier vorstellen. Außerdem finden Sie hier viele Informationen aus unserem Vereinsleben.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns bitte für weitergehende Informationen oder kommen Sie unverbindlich zu einem kostenlosen Schnuppertraining vorbei.

Fünf gute Gründe, um zu tanzen

1. Tanzen macht Spaß

Lassen Sie sich von der Musik verwöhnen und erlernen Sie bei uns die dazu passenden Bewegungen. Auch wenn Sie im Tanzen nicht gut sind (oder dieses glauben), macht es einfach Spaß, sich zur Musik zu bewegen.

2. Gemeinsames Erlebnis mit dem Partner oder mit Freunden

Beim Paartanz trainiert man gleichberechtigt, es gibt keine Leistungsunterschiede zwischen Damen und Herren. Tanzen ist somit auch eine Sportart, die man hervorragend ausüben kann, wenn man etwas mit dem Partner zusammen unternehmen möchte. Ähnliches gilt für Gruppen- und Formationstanz, gemeinsam mit Freunden kann man den Tanzsport unproblematisch ausüben.

3. Tanzen fördert das Wohlbefinden

Menschen die tanzen, können abschalten, sind oftmals geschickter und gelenkiger. Die Sorgen des Alltags werden durch die Konzentration auf die Choreografie bzw. auf die Tanzschritte schnell vergessen, man kann sich besser entspannen.

4. Tanzen beugt Krankheiten vor

Die positive Wirkung des Tanzens ist in vielerlei Hinsicht medizinisch nachgewiesen, unter anderem sinkt das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen, eventuelles Übergewicht kann reduziert werden und die Koordination wird deutlich verbessert, was wiederum die Unfallgefahr im Alltag senkt. 

5. Tanzen hält jung

Die geistige Leistungsfähigkeit bleibt im Alter länger erhalten. Durch das Training des Gleichgewichtes sinkt die Sturzgefahr bei älteren Personen. Das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen sinkt durch ein regelmäßiges Training. Der Bewegungsapparat wird beim Tanzen nicht auf schädigende Art und Weise belastet, wie bei vielen anderen Sportarten.